GEMÜSEPUFFER MIT JOGHURT-TAHIN-SAUCE

ZUTATEN für 2 Personen:


Für die Gemüsepuffer:
1 gelbe Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zucchini
1 Möhre
2 kleine Kartoffeln
4-5 EL Mandelmehl
3 EL Leinmehl
3-4 EL Olivenöl
3 EL Zitronenthymian
2 TL Salz
1 TL schwarzen Pfeffer gemahlen
Zitronenzeste einer halben Zitrone
Kokosöl zum Anbraten

 Für die Joghurt-Tahin-Sauce:
50g Joghurt
1 EL Tahini
Saft einer halben Zitrone
Prise Salz und Pfeffer

Zum Garnieren:
Cocktailtomaten, Mixsalat, Frühlingszwiebel,
schwarzen Sesam und Zitronenzeste

Zucchini und Kartoffeln in eine große Schüssel grob und die Möhre fein raspeln, mit 1-2 TL Salz salzen und 20 Minuten stehen lassen. Danach die Flüssigkeit mit den Händen gut ausdrücken.
Die Zwiebel in grobe Würfel schneiden, in einer Pfanne mit etwas Kokosöl anrösten und in die Schüssel zu dem ausgedrückten Gemüse geben. Die Knoblauchzehen dazupressen. Mandelmehl, Leinmehl, Pfeffer, Olivenöl, Zitronenthymian und Zitronenzeste hinzufügen, vermengen und gut durchkneten. Gegebenenfalls etwas Mehl hinzufügen. Aus der Masse ca. 6 Kugeln formen und zu Puffer flachdrücken oder mit einer Ringform zu flachen Laibchen formen. Danach in einer Pfanne Kokosöl erhitzen und die Puffer darin von beiden Seiten goldgelb anbraten.


Für die Sauce alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Frühlings- zwiebel in feine Ringe schneiden, Cocktailtomaten halbieren. Salat auf den Teller geben, die knusprigen Laibchen darüber legen und mit Joghurt-Tahin-Sauce, Frühlingszwiebeln, Tomaten, schwarzen Sesam und Zitronenzeste anrichten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now