BROKKOLIKNÖDEL IN KÜRBIS-TOMATEN-SAUCE

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

 

Für die Knödel:
1/2 Brokkoli
1 große, gelbe Zwiebel
4 altbackene Brötchen, in kleine Würfel geschnitten
ca. 3-4 EL Grieß
200 ml Milch
1 Prise Muskat
etwas Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Kurkuma
gemahlen nach Geschmack
2 TL schwarzen Sesam
etwas Bio-Kokosöl

etwas Hanföl


Für die Sauce:
1 kleiner Hokkaidokürbis
6-8 Tomaten (gern unterschiedliche Farben)
Salz
La Chinata geräuchertes Paprikapulver scharf
300 ml Wasser
1 EL weißen Balsamico

Brokkoli waschen und in 1-2 cm große Stückchen schneiden. In heißem Wasser etwa 3 Minuten kochen, danach in kaltem Wasser abschrecken. Zwiebel fein hacken und in etwas
Kokosöl anrösten bis sie goldgelb sind. Etwa die Hälfte für die Knödelmasse entnehmen und
beiseite stellen.


Kürbis in 1-2 cm große Stücke schneiden. Die Tomaten zum Blanchieren kreuzweise einritzen,
in einer Schüssel mit heißen Wasser übergießen und etwa eine Minute stehen lassen. Danach
die Tomaten kurz in kaltes Wasser legen, sodass sich die Haut leicht abziehen lässt. Die Tomaten dann in mundgerechte Stücke schneiden. In dem Topf den Kürbis anrösten und mit Salz und einer Prise geräuchertes Paprikapulver würzen. Danach mit dem Wasser übergießen und ca. 2/3 der Tomatenstücke dazugeben und zusammen köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Anschließend alles mit dem Stabmixer zu einer Creme pürieren und mit dem Condimento Bianco und ggf. etwas Salz würzen.


Milch erwärmen mit einer Prise Muskat, etwas Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und gemahlenen Kurkuma würzen und mit schwarzen Sesam verrühren. Brötchenstücke, Brokkoli und die gebratenen Zwiebeln verrühren, mit der warmen Gewürz-Milch übergießen und kräftig durchmischen. Die Masse ca. 5 Minuten ziehen lassen. Danach den Grieß dazumischen und knödelgroße Kugeln formen.


Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, die Hitze verringern und die Knödel bei leicht siedenden Wasser etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Die Tomaten-Kürbis-Sauce nochmals erwärmen und die übrig gebliebenen Tomatenstücke dazu geben. Sobald die Knödel gar sind, die Sauce auf dem Teller anrichten, einen Knödel in die Mitte setzen und mit Hanföl garnieren.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now