BÄRLAUCHGNOCCHI, AUBERGINENMUS UND GERÖSTETE ZWIEBEL

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

 

2 mehlige Kartoffeln
120 g Dinkelmehl
10 Blätter Bärlauch
1 gelbe Zwiebel
1 TL schwarzen Sesam
100 g Rucola
2 Auberginen
1 Knoblauchzehe
1 TL Salz
2 EL Sesammus
Zitrone
1 EL Kürbiskernöl

Kartoffeln weich kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen. Mit Dinkelmehl und fein gehacktem Bärlauch, 1 TL Salz und etwas Pfeffer gut vermengen.


Den Teig kurz kneten und in 4 gleichmäßige Stücke schneiden. Die Teigstücke zu zwei Zentimenter dicke Rollen formen und in kleine Stücke teilen, mit etwas Mehl bestäuben und über den Gabelrücken rollen.

 

Einen Topf mit Wasser und etwas Olivenöl zum Kochen bringen und die Gnocchis etwa 3 Minuten darin kochen, bis sie auf der Wasseroberfläche schwimmen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Auberginen im Ofen bei 250° etwa 1 Stunde grillen bis die Schale schwarz wird, danach häuten und das überschüssige Wasser ausdrücken. Die Auberginen in eine Schüssel geben, mit Knoblauch, Sesammus, 1 Tl Salz und Zitronensaft mit dem Stabmixer
zu einer cremigen Konsistenz pürieren.


Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun anrösten. Schwarzen Sesam dazufügen durchschwenken.
Serviert werden die Bärlauchgnocchis auf einem Rucolabeet, mit Auberginenmus, frischen Zitronensaft, etwas schwarzem Pfeffer und Kürbiskernöl.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now