KURKUMAZOPF MIT DATTEL-KOKOS-MUS

500 g Dinkelmehl
2 TL Kurkuma
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
Zitronenabrieb einer Bio-Zitrone
Rosinen nach Geschmack
1/2 Hefewürfel
1 Dose Kokosmilch
100 g Bio-Kokosöl
300 g Datteln

 

Dinkelmehl, Kurkuma, Zimt, Salz mischen und den Zitronenabrieb dazugeben. 250 ml Kokosmilch in einem kleinen Topf kurz erwärmen bis sie lauwarm ist. Hefe darin auflösen und etwa 10 min stehen lassen. Währenddessen das Kokosöl schmelzen.

Die trockenen Zutaten mit der Hefe-Kokosmilch vermengen und gut durchkneten, ggf. die Rosinen hinzufügen. Als nächstes das Kokosöl hinzufügen und den Teig nochmals etwa 10 Minuten kneten. Danach den Teig in eine Schüssel geben, mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde ruhen lassen.

Die Datteln entkernen und im Mixer mit dem Rest der Kokosmilch pürieren. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Arbeitsfläche gut mit Mehl bestäuben. Teig aus der Schüssel nehmen und nochmal gut durchkneten. Nun wird der Teig mit der Teigrolle rechteckig ausgerollt bis er etwa 5 mm dick ist. Um einen Zopf zu flechten wird der Teig in 3 gleichbreite Streifen geschnitten. Das Dattel-Kokos-Mus über die Teigoberfläche streichen und die Teigstreifen von der Längsseite zusammenrollen. Danach die Rollen zu einem Zopf zusammenflechten und mit Backpapier auf das Backblech legen.


Die Oberfläche des Kurkuma-Osterzopfes mit Milch bestreichen bevor er im Backofen etwa 25-30 Minuten gebacken wird.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now